Triops Aufzuchtanleitung

Urzeitkrebse richtig halten und züchten




Triops-Nauplius

Makroaufnahme eines frisch geschlüpften Triops-Nauplius, knapp 1 mm groß

Triops zu züchten ist eine spannende Erfahrung, durch die Anpassung an ihre temporären Lebensräume wie Pfützen und Überschwemmungsgebiete haben diese Tiere in ihrer Evolution ein enorm schnelles Wachstum entwickelt. Triops verdoppeln in den ersten Tagen ihre größe ca. alle 24 Stunden. Nach nur 7 - 14 Tagen haben die meisten Arten bei richtigen Bedingungen schon die Geschlechtsreife erreicht und fangen an Zysten zu produzieren (Eier welche jahrzehntelange Trockenphasen überdauern und erst durch den Kontakt mit Licht und mineralarmen / weichem Wasser wie z.B. Regen zum Schlupf animiert werden). Darüber hinaus wachsen diese Tiere bis zu ihrem Tod und können so teilweise beachtliche Größen erreichen, aus einem 1mm großen Nauplius kann sich so nach 3 - 4 Monaten ein bis zu 9 cm großer Urzeitkrebs entwickeln. Damit wir das Ganze zuhause beobachten können, müssen wir im Aquarium die natürlichen Bedingungen simulieren, wie das am einfachsten funktioniert haben wir in dieser Aufzuchtanleitung zusammengefasst. Wer sich an die einzelnen Schritte hält und etwas Geduld mitbringt hat hohe Chancen bald erfolgreich seine eigenen Triops züchten zu können.



Zubehör:



Triops züchten:


Triops Jungtier

Jungtiere sind zu Beginn fast vollständig transparent, dieses Exemplar ist 3 Tage alt und in etwa 4 mm groß


Tipps:


Triops Cancriformis aus Spanien

Nach 1 - 2 Wochen tritt die Pigmentierung ein, hier zu sehen bei der grünen Variante von Triops Cancriformis